Das Paul-Gerhardt-Gymnasium richtete zum 12. Mal den Mannschaftswettbewerb Naturwissenschaften für die umliegenden Grundschulen aus. Sieben Mannschaften aus Burg, Lübben, Lübbenau, Luckau und Gröditsch nahmen teil. Gegen 08:00 Uhr begrüßte die Schulleiterin die Schüler und wünschte ihnen bei dem bevorstehenden Wettbewerb viel Erfolg. Nach einem kurzen Musikstück erfolgte die Einweisung in den Ablauf des Tages. Je drei Schülerinnen und Schüler lösten gemeinsam eine Aufgabenstellung aus den Fachgebieten Chemie, Physik und Biologie. Diese wurden teilweise von den Schülern der Schwerpunktkurse Naturwissenschaften erarbeitet, diese halfen auch bei der Durchführung des Wettbewerbes. In der ersten Aufgabenstellung ging es um die Ermittlung der Stoffe, die im selbstaufblasbaren Luftballon eingesetzt werden. Gase in unterschiedlichen Aufgabenstellungen waren auch das Thema in der Physik und der Biologie. Nach den drei Runden wurden die Mannschaften zum Mittagessen eingeladen. Eine anschließende Schulführung ergänzte das Programm. Um 13:00 Uhr stieg die Spannung in der Aula an, natürlich wollte jeder wissen, wer gewonnen hatte.  Die Schulleiterin überreichte die Urkunden und kleine Geschenke für jeden. Herzlichen Dank an das Organisationsteam.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.