Am 28.11.2019 fand am Paul-Gerhardt-Gymnasium unsere inzwischen 21. Physikolympiade statt.

Auch in diesem Jahr traten Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I an, um sich jeweils in einem theoretischen und einem praktischen Teil zu beweisen. Für die Teilnehmer aus den Klassenstufen 7 und 8 lautete das Motto des praktischen Teils: „Flüssigkeiten stapeln“. Mit ein wenig Geschick und Dank der unterschiedlichen Dichte der Flüssigkeiten konnten hierbei imposante Stapel gebaut werden.

Die älteren Teilnehmer entwarfen einen Schaltplan für eine Lampe mit Dimmer und und untersuchten wie sich unterschiedliche „Dimmereinstellungen“ auf verschiedene Messgrößen auswirken.

Im theoretischen Teil wurden sowohl knifflige als auch unterhaltsame Aufgaben gelöst. Die Namen der erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler werden auf der Physikseite der Homepage veröffentlicht. Die erfolgreichen Teilnehmer der Klassenstufen 9 und 10 werden zur 2. Stufe der Physikolympiade in die TH Wildau eingeladen.

S. Frömmel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.